Sie sind hier: Rathaus » Politik » Gemeindevertretung

Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/19-244  

Betreff: Entwurfs- und Auslegungsbeschluss zum Bebauungsplan 3.2, 1. Änderung der Gemeinde Barsbüttel für das Gebiet: "Ortsteil Stemwarde, nordöstlich Bergweg und südlich der Anliegergrundstücke am Kronshorster Weg"
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Berichterstatter/-in:Rita DuxBezüglich:
VO/17-990
Federführend:Bauen und Umwelt Bearbeiter/-in: Schenk, Ute
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Stemwarde der Gemeinde Barsbüttel Kenntnisnahme
07.03.2019 
Sitzung des OB Stemwarde (offen)   
Planungsausschuss der Gemeinde Barsbüttel Entscheidung
04.04.2019 
Sitzung des Planungsausschusses geändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sach- und Rechtslage:

 

Im Planungsausschuss am 6.12.2018 wurde die Verwaltung mit der Änderung der Planzeichnung beauftragt, in der nur noch 3 Baufelder anzuordnen sind, die alle außerhalb der Fläche der Altablagerung liegen. Die Wünsche des Ortsbeirates, die GRZ auf 0,25 zu reduzieren und eine Traufhöhe von 4,30 m festzusetzen wurde ebenfalls eingearbeitet.

 

Mit der Ausweisung von 3 Baufeldern ist eine Festsetzung der Firstrichtung aus städtebaulichen Gründen nicht notwendig.

 

Neu ist in diesem Plan die Zulässigkeit von Doppelhäusern, die durch den großzügigeren Zuschnitt der Grundstücke ermöglicht werden sollen. Bisher waren ja schon Einzelhäuser mit 2 Wohneinheiten erlaubt, hierzu würde sich nur die Realteilung der Grundstücke neu ergeben, dies ist für die Finanzierung von Eigentum günstiger.

 

Die vier öffentlichen Stellplätze wurden in den Privatweg verlegt.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

  1. Für das Gebiet: „Ortsteil Stemwarde, nordöstlich Bergweg und südlich der Anliegergrundstücke am Kronshorster Weg" - siehe Lageplan des Plangeltungsbereichs - wird der Bebauungsplan 3.2, 1. Änderung nach § 13 a BauGB im beschleunigten Verfahren durchgeführt.

 

  1. Von der frühzeitigen Unterrichtung und der Erörterung wird nach § 13 a BauGB abgesehen.

 

  1. Der Entwurf des Planes und die Begründung sind nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen und die beteiligten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange über die Auslegung zu benachrichtigen.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Planzeichnung mit textlichen Festsetzungen

Begründung

Stellungnahme zum Artenschutz

 

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Planzeichnung (252 KB)      
Anlage 2 2 Planzeichenerklärung (329 KB)      
Anlage 3 3 Text (47 KB)      
Anlage 4 4 Begründung (3919 KB)      
Anlage 5 5 Artenschutz (146 KB)      
Stammbaum:
VO/17-990   Städtebaulicher Vertrag Bergweg   Bauen und Umwelt   Vorlage öffentlich
VO/17-990-1   Entwurfs- und Auslegungsbeschluss zum Bebauungsplan 3.2, 1. Änderung der Gemeinde Barsbüttel für das Gebiet: "Ortsteil Stemwarde, nordöstlich Bergweg und südlich der Anliegergrundstücke am Kronshorster Weg"   Bauen und Umwelt   Vorlage öffentlich
VO/19-244   Entwurfs- und Auslegungsbeschluss zum Bebauungsplan 3.2, 1. Änderung der Gemeinde Barsbüttel für das Gebiet: "Ortsteil Stemwarde, nordöstlich Bergweg und südlich der Anliegergrundstücke am Kronshorster Weg"   Bauen und Umwelt   Vorlage öffentlich
? ?