Sie sind hier:

Hunde: anmelden / abmelden

Allgemeine Informationen

Jeder Hundehalter ist verpflichtet, seinen Hund anzumelden.

Die Meldepflicht ist im Einzelnen in der jeweiligen kommunalen Satzung geregelt. Diese sieht eine Anmeldepflicht regelmäßig vor,

  • wenn der Hund älter als drei Monate ist,
  • bei Neuerwerb eines Hundes oder Zuzug mit Hund,
  • bei Pflege oder Verwahrung eines Hundes über einen Zeitraum, der sich aus den örtlichen Hundesteuersatzungen ergibt (i.dR. einen Monat).

Nach der Anmeldung des Hundes werden Hundesteuermarken ausgegeben, die bei der Abmeldung des Hundes wieder abzugeben sind.

Für das Gebiet der Gemeinde Barsbüttel kann eine abweichende Regelung zur Meldepflicht getroffen werden, z.B. bei Pflegehunden (hier bereits ab einem Monat Pflege).

Es gilt die Satzung der Gemeinde Barsbüttel.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Satzung.

An wen muss ich mich wenden?

An Ihre zuständige Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Für gefährliche Hunde gelten besondere Regelungen.


Ansprechpartner/in
Frau Edda Klerings Standort anzeigen
Sachbearbeiterin Steuern und GebührenRathaus - Fachbereich 2, Zimmer 1
Stiefenhoferplatz 4
22885 Barsbüttel
Telefon: 040 67072-204
Telefax: 040 67072-101
E-Mail:

Aufgaben:
Steuern
Gebühren
Abgaben

photo