Sie sind hier:

SHUG: IST "TANTE EMMA" DIE LÖSUNG?

Do, 24.10.2019, 19:30 Uhr

Ist „Tante Emma“ die Lösung?
Lebensmittelversorgung im ländlichen Raum am Beispiel Schleswig-Holstein.
Ein Problem für immer mehr ältere Menschen in ländlichen Regionen ist die Versorgung mit Lebensmitteln. Nur noch eine kleine Minderheit hat Zugang zu fußläufig erreichbaren Einkaufsmöglichkeiten. Anhand vieler Gespräche mit Bürgermeistern, Planern, Geschäftsinhabern und Bürgern wird der Frage nachgegangen, ob und wo es Probleme mit der Lebensmittelversorgung im Nahbereich gibt. Wie groß sind diese Probleme und welche Lösungen sind angedacht, um diese Angebotslücken zu füllen? Die Untersuchungen beziehen sich auf den ländlichen Raum, wo die Ausdünnung der Lebensmittelversorgung bereits erheblich fortgeschritten ist und selbst bestgemeinte Versorgungsalternativen nicht hinreichend nachgefragt werden. Wie sehen diese Alternativen aus, und wer hat „Schuld“, dass diese Alternativen zu Discountern und Supermärkten die bisherige Ausnahme bleiben? Ob Prof. Dr. Ulrich Jürgens vom Geografischen Institut der Uni Kiel eine Antwort dafür hat, erfahren Sie bei der Veranstaltung der SHUG Barsbüttel am Donnerstag, 24. Oktober
im Bürgerhaus Barsbüttel, Soltausredder 20. Der Eintritt beträgt 5 Euro, für Schüler und Studenten 2 Euro. Personen mit einer SHUG Mitgliedschaft haben freien Eintritt. Eine Anmeldung zu diesem Vortrag ist nicht erforderlich

Rubrik
Vorträge / Lesungen / Diskussionen

Veranstaltungsort
Bürgerhaus Barsbüttel Soltausredder 20 Raum Stormarn
,
Veranstalter
SHUG im Hause VHS Barsbüttel
VHS Barsbüttel
Soltausredder 20
22885 Barsbüttel
Kontaktdaten
Telefon: 040 570187340
E-Mail:
Homepage: www.vhs-barsbuettel.de